Der Weihnachtscountdown geht weiter und nachdem die Yogi*nis, Reisenden und Veganer*innen nun schon beschenkt werden können, soll heute an die Nachhaltigkeitsfans gedacht werden. Eigentlich handelt es sich hierbei um echt Allround-Geschenke, die man eigentlich jedem*jeder schenken kann. Vorab gilt auch für diesen Post: natürlich brauchst du dich nicht an die hier genannten Marken zu halten, denn es handelt sich um meine Kooperationspartner. Nichtsdestotrotz werde ich dir hier kein Produkt bzw. keine Marke empfehlen, hinter der ich nicht selbst stehe.

Dieser Post enthält Werbung und Werbelinks/This post contains ads and affiliate links

[Click here for the English version]

 

Kleine nachhaltige Alltagshelfer

Für jeden Geschmack dürfte bei Soulbottles etwas dabei sein. Die Flaschen gibt es in 0,6 und 1 Liter Größen und es wird außerdem mit jeder Flasche der gute Zweck unterstützt. In diesem Post habe ich die Flaschen dieses Jahr vorgestellt.

Eine Auswahl, nicht nur an Brotboxen bietet die Marke Eco Brotbox. Von der Lunchbox über Thermo-Dosen für’s Porridge bis hin zur Thermoskanne ist alles dabei, um mobil snacken zu können. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern den*die Beschenkte auch noch bares Geld, da gekaufte Snacks wie belegte Brötchen und Co viel teurer sind als die zu Hause vorbereiteten Alternativen. Für Pendler wie mich eine super Sache. Mit dem Code „soulfood10“ erhältst du zudem 10% Rabatt auf das gesamte Sortiment. Bald werde ich in einem Post hier auf dem Blog über meine Erfahrung mit den Produkten berichten.

Ich fasse die folgende Idee mal unter Alltagshelfer, denn ich bin seit meiner letzten Erkältung eingefleischter Hörbuchfan. Und ich über diesen Affiliate-Link ein Angebot für dich, bei dem du in den ersten 3 Monate geschenkt bekommst. Dieses Angebot gilt für Amazon-Prime Kunden und Audible-Neukunden. Das Abo ist jederzeit kündbar und Amazon Prime Mitglieder haben ein Hörbuch pro Monat inklusive – for free! Ein ähnliches Angebot habe ich noch bis zum 31.12.2017 von Amazon Music Unlimited – das die ersten 3 Monate nur 0,99€ kostet. Beide helfen im Alltag durch Entertainment to go – für mich als Pendler definitiv ein Must-Have, das keinerlei Müll verursacht. Mittlerweile frage ich mich, warum ich es nicht eher entdeckt habe.

 

Kleidung und Accessoires

Eine Uhr ist ein beliebtes Geschenk an Weihnachten. Warum also nicht mal eine nachhaltig produzierte aus Holz verschenken? Bei Fesch & Fair gibt es nicht nur die Uhren, sondern auch Sonnenbrillen und Schmuck aus Holz. Hier habe ich die Marke im Oktober vorgestellt. Natürlich gibt es auch andere Hersteller, aber diese kann ich dir aus meiner persönlichen Erfahrung empfehlen.

Mittlerweile gibt es einen Nachhaltigkeitstrend unter Bekleidungsherstellern, der mich sehr erfreut. In diesem Jahr habe ich mit Shirtfoundation zusammengearbeitet und ich bin nach wie vor angetan von den zeitlosen Teilen, die ich dir vor 2 Wochen hier vorgestellt habe. Auch hier habe ich einen Rabattcode über 15% für dich: Soulfood.

Was natürlich auch immer geht sind Zerowaste Gutscheine: für einen Unverpackt Laden (eine Übersicht findest du hier) in deiner Nähe oder einen entsprechenden hier Onlineshop, vielleicht auch für die Shops der Unternehmen, die ich dir hier empfohlen habe.

 

DIY

In meinen vorangegangenen Posts für die veganen und yogischen Beschenkten habe ich bereits ein paar DIY und kreative Ideen aufgezeigt, die sich natürlich auch prima nachhaltig umsetzen lassen. Du könntest auch geupcyclete Dinge verschenken, wie Weinkisten als Beistelltisch oder ein Regal aus einer Leiter, du könntest alte Gläser umfunktionieren oder hübsche vintage Teeservices auf dem Flohmarkt kaufen. Es kommt natürlich immer auf den Geschmack der beschenkten Person an. Schau dich einfach mal auf einem Flohmarkt und Ebay Kleinanzeigen um und werde kreativ. Ein paar upcycling Ideen habe ich dir hier bei Pinterest zusammengestellt.

Wenn du es ganz minimalistisch und zero waste halten willst, verschenke Erlebnisse. Ich persönlich stehe total auf sowas. Essen gehen, ins Kino gehen, einen Kurztrip, was auch immer. Sowas ist in meinen Augen immer wertvoller als jedes materielle Geschenk (an meine Freunde: ihr habt mich gehört! 😉 ). Ihr könnt auch untereinander vereinbaren euch Spenden für Wohltätige Zwecke zu schenken, sowas ist, finde ich, auch eine tolle Idee.

 

Die Verpackung

Wenn man schon Nachhaltiges verschenkt, sollte natürlich auch die Verpackung entsprechend sein. Ich finde Jutebeutel sind eine tolle Sache, da der*die Beschenkte diesen einfach weiter nutzen kann. Wie wäre es mit solchen lustigen Beuteln? Oder du bedruckst und bemalst selbst welche.

Für die Kreativen und Bastler noch was mit Freiraum für Gestaltung

Das war meine Geschenkideen-Woche. Jetzt bist du gefragt: Wie haben dir meine Geschenkideen gefallen?

 


10+ sustainable gift ideas

The Christmas countdown continues and after discussing gifts for yogis and vegans we are now thinking of sustainability fans. These are actually all-round gifts for everyone. In advance: of course you don´t have to stick to the mentioned brands, because they are my cooperation partners. Nevertheless I will not recommend a product or a brand which I don´t fully back!

Small sustainable everyday-life aids

At Soulbottles you´ll find something for every taste. These bottles in 0,6 and 1l support a good cause with each bottle sold. In this post I introduced the bottles to you earlier on.

A selection of not just lunch boxes is offered by the brand Eco Brotbox. From lunch boxes to thermal boxes for porridge as well as thermal mugs there´s everything you need for a good snack on-the-go. This does not only protect the environment but also saves the donee money, as buying snacks is much more expensive than food prepared at home. Super convenient for commuters like me! You can use Code Soulfood10 to receive 10% off the entire range. Soon I will make a blog post about my experience with the product.

Clothing and accessories

A watch is a popular gift for Christmas. So why not a sustainably produced watch made from wood? At Fesch & Fair there are not just watches, but also sunglasses and jewellery made of wood. I introduced you to the brand in October just here. Of course, there are also other producers, but I can recommend you this one from personal satisfaction and experience.

By now there is a sustainability trend within the fashion industry, which makes me very happy. This year I cooperated with Shirtfoundation and I am still in love with my timeless pieces which I talked about 2 weeks ago in one of my posts.

Zerowaste vouchers are always a good idea: for an unpackaged shop near you or a similar online shop, or maybe a voucher for one of the shops I recommended to you.

DIY

In my previous posts for vegan and yogi recipients I introduced some DIY and creative ideas, which can easily be done sustainably. You could give away some upcycled things, like cases of wine as a table or a shelf made from a ladder, you could use old cups or buy beautiful vintage tea services at a flea market. It always depends on the person you are gifting. Just look around at a flea market and eBay and be creative! I collected a few upcycling ideas on my Pinterest.