Werbung / Ad [lies meine Guidelines / read my guideslines]

Ich gebe zu, ich war schon immer ein Süßmaul. Das hat sich auch nicht bei meiner Umstellung auf die vegane Ernährung geändert und ist an Tagen wie heute, an denen es mir mal nicht sonderlich gut geht, gerne sehr präsent. Leider fielen bei meiner Umstellung viele Süßigkeiten für mich weg, aber da ich ohnenhin auf der Suche nach gesünderen Alternativen war, war es nur halb so wild. Mein absoluter Favorit unter all den veganen Snackmöglichkeiten: Datteln.

Click here for the English version

Oh mein Gott, wie sehr ich diese matschigen, braunen kleinen Köstlichkeiten liebe! Ob pur, zum Süßen von Speisen, im Müsli oder als Zutat von Raw-Desserts (ein super easy Rezept findest du in der Box unten), Datteln sind aus meiner Küche nicht mehr wegzudenken. Zumal ich zu Hause (und auch außer Haus so gut es geht) auf Industriezucker verzichte, aber trotzdem gerne eine Alternative da habe.

Du kannst dir also vorstellen, wie sehr sich mein veganes Süßmaul gefreut hat, als diese Kooperation mit Narafood aus Berlin zustande kam. Im Onlineshop kannst du nicht nur verschiedene Dattelsorten bequem zu dir nach Hause kommen lassen, sondern auch andere Dattelprodukte, Schokolade und Superfoods erstehen. Mein absoluter Favorit: der Dattel-Kokosaufstrich! Aber auch der Dattel-Schokoaufstrich ist spitze. Eine vegane Alternative zum ohnehin ungesunden Nutella, da es komplett ohne Industriezucker und Palmöl auskommt. Palmöl gehört für mich ebenfalls zu den Zutaten, die ich, so gut wie es eben geht, vermeide. Ich hab mich mal für’s vegane Rudel geopfert und mich mal durch die Produktpalette gefuttert und kann reinen Gewissens sagen: auch der Dattelsenf, die Dattelpaste (einfach auf’s Brot mit etwas Zimt – yummm), die Energie Riegel mit Schokolade, der Dattelsirup, die Schoko-, Medjool- und die super geil matschigen Mazafati Datteln aus meinem Testpaket waren top, mein Bio-Süßmaul-Daumen geht steil nach oben!

 

Rezept: Raw Brownies

100g Datteln (ohne Stein) oder Dattelpaste

100g geriebene Mandeln

50g rohes Kakaopulver

Kokosraspel zum Bestreuen

  • Weiche die Datteln gegebenenfalls mit etwas Wasser ein, sodass sie so richtig schön matschig werden (überspringe diesen Schritt, wenn du Dattelpaste benutzt), und vermenge sie mit den Mandeln und dem Kakao
  • Bestreue den Boden einer kleinen, quadratischen Form (z.B. Brotdose) mit Kokosraspeln und fülle das Gemisch hinein
  • Ab in den Kühlschrank damit und genießen!

 


Date love

I must admit, I have always had a thing for treats, and this didn´t change even after adopting a vegan diet (especially when I’m having bad days like today). Unfortunately, many sweets got excluded in the process, but as I was looking for healthy alternatives anyways, it wasn´t too bad. It didn´t take long for me to find my favourite: Dates. God, how I love these mushy, brown little sweets! Pure, as a sweetener for meals, in cereal or as an ingredient for raw-desserts (I attached a super easy recipe in the box below). There is no way I will ever live without them, especially as I try to avoid industrial sugar, I like to have an alternative in the kitchen.

So you can imagine how excited the vegan sweet-tooth got when I started cooperating with Narafood from Berlin. In their online shop, you can do way more than simply receiving deliveries of all types of dates easily to your doorstep; you can buy many types of date products, chocolate and superfoods. My unbeaten favourite: Date-coco spread! The date-chocolate spread is amazing, too and a vegan alternative to the unhealthy Nutella, as it gets by without industrial sugar and palm oil.

I sacrificed myself for the vegan pack and ate myself up and down the range of products available and I can easily say: mustard, paste (spread it onto your bread with some cinnamon – yummm), energy bars with chocoloate, syrup, chocolate-, medipol- and lush mushy mazafati dates from my test package were great, all my organic-sweet-tooth-thumbs are up!

 

Recipe: Raw Brownies

100g Dates (without stone) or date-paste

100g grated almonds

50g raw cocoa powder

desiccated coconut rasps to sprinkle

  • Soak dates with some water, so that they get mushy (skip this step if you opted for the paste), and add with almonds and cocoa
  • Sprinkle desiccated coconut rasps onto the base plate of a small, squared form and fill in mixture
  • Put into the fridge and enjoy!