Namaste, du wundervolles Wesen!

Lass uns mal über’s Glück sprechen. Glück, so scheint es, ist der ultimative Zustand, den wir alle zu erreichen streben. Oftmals sind wir so fokussiert auf unser Ziel, das Glück, dass wir vollkommen vergessen, den Moment zu genießen, auszukosten und darin aufzugehen. Fragt man die Menschen, was Glück für sie bedeutet, so erhält man meistens Endzustände wie ein Haus, eine Familie, Job, Gesundheit, Liebe, Geld oder Kinder. Und dann? Sind sie dann glücklich oder suchen sie sich neue Glücksdestinationen? Versteh mich nicht falsch, der Mensch braucht derartige Ziele als seinen Antrieb, seine Motivation. Daher haben sie durchaus eine wichtige Funktion und Daseinsberechtigung – auch wenn man materielle Dinge, meiner Meinung nach, grundsätzlich besonders kritisch betrachten sollte, da hier oft das Streben nach Statussymbolen mit dem Streben nach Glück verwechselt wird. Die unbefriedigende Wahrheit all dessen ist: all diese Dinge sind vergänglich. Heißt das also, dass unser Glück dann weg ist?

Es gibt keinen Weg zum Glück. Glücklich-Sein ist der Weg.

Buddha

Hier ein weiteres Szenario. Was wäre, wenn jemand einfach mal auf die Frage nach dem Glück antworten würde: Glück ist jetzt. So wären all die „Ziel-Glücke“ Stationen, die auf unserem persönlichen Weg des Glücklich-Seins liegen. Wir wären demnach also schon glücklich, wenn wir unsere Ziele erreichen. Merkst du, wie diese Betrachtungsweise unser Verständnis des Glücks verändert? Denn wenn wir es immer in uns tragen, so wird es auch überall sein, wo wir hingehen und uns auf unserem Lebensweg begleiten. Das bedeutet natürlich nicht, dass uns unser Glück verlässt, nur weil gerade mal ein Tag oder eine Phase ist, wo irgendwie alles schief läuft. Es liegt an uns, wie wir damit umgehen. Und mal ehrlich, wir sind Menschen und haben alle diese Tage an denen alles irgendwie Scheiße ist. Aber sei beruhigt, das ist völlig normal und okay so. Erinner dich an diesen Tagen besonders an all das, für das du dankbar sein kannst, weil es dein persönliches Glücklich-Sein ausmacht, und sei nachsichtig mit dir.

Mich interessiert nun, was wäre deine Antwort auf die Frage: Was ist Glück? Was in deinem Leben stimmt dich dankbar und glücklich? Beglückwünsche dich, du wunderbares Wesen, dein Schlüssel zum Glücklich-Sein liegt in dir und dieses Mantra soll dich daran erinnern:

„Ich möge ich, meine Familie, meine Freunden und alle Menschen glücklich sein. Ich bin dankbar für alles, was ich habe. Ich bin glücklich.“

In diesem Sinne, geh glücklich hinaus in deine Woche und genieß dein wundervolles Leben!

Ein Lächeln,

Miri


 

Namaste, you wonderful being!

Let’s talk about happiness. Happines, it seems, is the ultimate goal which we’re all pursuing. Way to often we forget to live in the moment because we’re too focused on this goal. If you asked people, what happiness is, they would list things like a house, family, job, money, health, love or a children. And then? Would they be happy or would they look for new happiness destinations? Don’t get me wrong, humans need such goals as their drive, their motivation. Therefore, they have a purpose and the right to exist – although according to me, materialistic things should generally be looked at critically because the pursuit happiness often gets confused with the pursuit of status symbols. And the dissatisfying truth is: all these things are just transient. Does this mean, if they disappear, so does happiness?

There is no way to happiness. Happiness is the way.

Buddha

Here’s another scenario. What if someone answered differently to the question of what happiness is: it is now. This would mean that all the mentioned happiness-goal would just be stations on our way of being happy. We would already be happy, when we arrived at our goals. Did you notice how this perspective changes our perception of happiness? If we carry it within us, it would be everywhere we go and accompany us on the journey of our life. This doesn’t mean that happiness would vanish, if we had a bad day or phase. It’s up to us, how we handle the whole thing. But let’s be honest, we’re all having these days when everything is going wrong. And it’s ok because it’s totally normal. At those days, be gentle with yourself and remind yourself of everything you can be grateful for because this is the essence of your being-happy.

I’m interested in hearing your answer to the question: What is happiness? What in your life makes you grateful and happy? Congratulate yourself, you wonderful being, your key to happiness lays in you and this mantra shall be your reminder:

“May I, my family, my friends and all human beings be happy. I am grateful for everything I have. I am happy.”

Now start your week happy and enjoy the beautiful life you’re given.

A smile,

Miri