Werbung in Zusammenarbeit mit Yoga Design Lab / Ad in collaboration with Yoga Design Lab

Wieder mal habe ich ein Yoga Tool gefunden, bei dem ich anfangs dachte „wozu braucht du das?“ – bis ich es selbst getestet habe und begeistert war. Die Rede ist vom Yoga Wheel. Überall auf Instagram sehe ich täglich, sofern ich Zeit dafür habe oder mal wieder auf’s Äußerste prokrastiniere, ästhetische Bilder von Yogis und Yoginis, die ihre Asanas auf den Rädern zur Schau stellen. Aber darum geht es mir gar nicht.

[Click here for the English version]

 

Yoga Design Lab Yoga Wheel

Gut für den Rücken

Da ich selbst aufgrund meines Referendariats viel Zeit am Schreibtisch verbringe, ist meine Haltung alles andere als optimal. Zudem kommt noch, dass ich bereits als Kind größer als die meisten meiner Freunde war und ich mich immer leicht vornübergebeugt habe, um mich nicht ganz so „erhaben“ zu fühlen. Daher baue ich regelmäßige Rückbeugen in meine Yogapraxis ein, als balancierender Ausgleich und Herzöffner. Da ich allerdings genauso Mensch wie du und jede*r andere bin, habe auch ich Asanas, die ich als nicht allzu angenehm empfinde, Rückbeugen, so sinnvoll sie sind, gehören leider dazu. Das Yoga Wheel hat das nun zu großen Teilen beseitigt: Rad aufstellen, darüber legen, kurz die korrekte Haltung annehmen und entspannen. So einfach können Rückbeugen oder auch Umkehrhaltungen sein.

 

Yoga Design Lab Yoga Wheel

Gut für die Balance

Ein weiterer Aspekt ist die Balance, die das Yoga Wheel verbessert. Nicht im klassischen Sinne, es sei denn du turnst obenauf – was du natürlich gern tun kannst. Du kannst aber auch hergehen und zum Beispiel deine Füße in der Plank Pose darauf abstellen. Oder du nutzt es, wie auf dem Foto, zur Vorbereitung auf den Handstand. Das alles trainiert deine Tiefenmuskulatur zusätzlich, was sich wiederum positiv auf deine Balance auswirkt. Vor allem dein „Core“ profitiert von dem Einsatz des Wheels.

 

Mein Yoga Wheel ist von Yoga Design Lab und mit bedrucktem Kork bespannt, wodurch es sehr angenehm in der Nutzung ist. Und ja, natürlich bin ich darauf angesprungen, weil das Mandalamuster einfach toll ist 😉 Ich verlinke dir einmal die Amazon Seite über meinen Affiliate Link [click], über die du es bekommen kannst. Auf der Homepage von Yoga Design Lab findest du neben dem schönen Wheel auch Yogamatten, Yoga Towels, Straps und und und in schönen Designs.

Nutzt du selbst ein Yoga Wheel? Mich interessiert dein liebstes Asana darauf!

 

 


Yogi’s Choice Novemeber

Once again I’ve found a yoga tool which turned out more beneficial than I orginially thought. I’m talking about a yoga wheel. I’ve seen it everywhere on Instagram lately, as far as I find the time to browse and I’m not procrastinating. Aesthetic pictures of yogis and yoginis who are showing off their asanas on their wheels. But this actually doesn’t matter to me.

Beneficial for the back

Due to my teacher training, I spent a lot of time sitting at my desk and my posture is not optimal. Moreover, ever since I was a kid, I’ve been pretty tall as opposed to my smaller friends and I had to bend towards them in order to feel less tall. That’s why I try to incorporate backbends as a balance and heart-opener into my practice regularly. However, being a human as anyone else, I do have asanas which are less comfortable for me – backbends may be beneficial but they are definitely among the ones I like less. This is where the yoga wheel comes in: just place yourself on top of the wheel, adjust your posture and relax. How easy backbends can be.

Good for the balance

Another aspect that can be improved by the yoga wheel is the balance. Not in the classic sense, unless you’re balancing on top of it – which you can do if you feel like it, of course. But you might as well just put your feet onto it while you’re in plank pose. This helps you to train your deeper muscles and strengthens your core.

My yoga wheel is by Yoga Design Lab and it is covered with soft cork which makes the usage very comfy. Additionally, the mandala print instantly got me 😉 You can purchase your own using this Amazon affiliate link of mine [click] or you have a look at their homepage where you can also find yoga mats, yoga towels, traps and so on.

Do you use a yoga wheel? What’s your favorite Asana on it?