Werbung / Advertisement

[Click here for the English version]

Es ist wieder soweit, ich gebe mich heute wieder ans Reisen. 10 Tage soll es auf die Blumeninsel Madeira gehen, mal wieder nur mit Handgepäck und allein, da mein Mann leider keinen Urlaub bekommen hat. Und da der letzte „What’s in my Bag – Summer Edition“-Post so gut bei meinen Lesern*innen ankam, zeige ich dir heute auch, was beim „Minimalist Travel“ mitreist. Dieses Mal aber gibt es das komplette Gepäck im Detail  – den Inhalt meines Kulturbeutels habe ich dir ja schonmal in diesem Post geteilt.

 

Minimalist Travel Challenge

Ich habe mich mal an eine kleine Minimalist Travel Challenge gewagt: minimalistisch reisen kann ich, aber diesmal sollte so viel wie möglich aus Fair Fashion bestehen. Hier also meine Packliste für die Kleidung, von der ich dir weiter unten einige Teile verlinken werde. Die meisten Teile sind übrigens aus meiner Summer Capsule und daher waren sie in diesem Post nicht zu finden.

  • 2 Tops (ein Fair Fashion Top und ein Second Hand Teil)
  • 2 T-Shirts (Fair Fashion)
  • 2 Shorts (eine davon ist nicht auf den Bildern, eine davon reused von einer Jeans, die ich während meines Abiturs schon getragen habe. Ich fand Farbe und Sitz so schön, dass ich die bootcut Jeans einfach abgeschnitten und in eine Shorts umgewandelt habe)
  • 2 lange Hosen (eine davon Fair Fashion)
  • 1 Kleid (Second Hand) – als Farbkleks 😄
  • 1 Culotte Hose aus Leinen (Fast Fashion)

Das sind dann also 10 Minimalist Travel Teile, davon gerade mal 3, die noch Fast Fashion sind. Eine Quote von 70%, die gar nicht mal so übel ist, oder?

Minimalist Travel Minimalist Travel Minimalist Travel

Für den Sport musste ich natürlich auch noch was einpacken:

  • 1 Yogahose
  • 1 Sport-BH

 

Sonstiges, was im Minimalist Travel Rucksack gelandet ist

  • 1 Regenponcho, den ich schon seit fast 2 Jahren fast immer mitnehme
  • 2 Schalfanzüge
  • 7 Unterhosen
  • 2 BHs
  • 1 Paar Flipflops
  • 1 Bikini

 

Das werde ich während des Fluges tragen:

  • Eine schwarze Leggings
  • Ein Sweatshirt
  • Darunter ein Sporttop
  • Eine Wendejacke  – so habe ich quasi 2 Jacken und brauche nur eine mitnehmen – Minimalist-Protipp: transformierbare Teile rocken!
  • Sneakers
  • Einen leichten Allrounder-Poncho (uralt und Fast Fashion), der als Schal, Strandtuch, Strandkleid, leichte Decke und noch viel mehr zweckentfremdet werden kann. Absoluter (Pro-)Tipp!
  • Flauschsocken gegen kalte Füße

Minimalist Travel

Hier findest du diese sowie ähnliche Kleidungsstücke aus meinem Gepäck. Es handelt sich hierbei um Affiliatelinks, die dich zu den Produkten weiterleiten. Kaufst du dort etwas, zahlst du den regulären Preis und ich erhalte eine Provision, die mir dabei hilft, TheSoulfoodTraveller weiterhin kostenlos zu betreiben 🙂

Meine Fair Fashion Lieblingssneakers findest du hier:

Außerdem nehme ich folgende Dinge der Kategorie „Minimalist Travel Allerhand“ mit:

  • Nackenhörnchen
  • Yogamatte
  • Taschenlampe für die Hostels
  • Moskitonetz (weitere Tipps gegen die kleinen Biester findest du übrigens hier)
  • 2 Bambus Handtücher von Pandoo, welche mein Nachhaltigkeitshighlight sind, da sie so leicht sind wie meine Mikrofaserhandtücher, aber viel besser für die Umwelt sind! Für mich sind sie die idealen Reisebegleiter und ich bin froh, dass ich sie auf meiner Reise testen kann. In meinen Instagram-Stories werde ich dir berichten, wie die Handtücher so sind.
  • Bambus Besteck
  • Eine Schlafmaske und Ohrstöpsel – überlebensnotwendig im Hostel!

 

Ich hoffe, ich konnte dir eine Inspiration für deine nächste Reise bieten. Auf Instagram werde ich täglich in meinen Stories Tipps und Tricks zum Minimalist Travel posten – wenn es dich also interessiert, wie ich diese Minimalist Travel Packliste einsetze, schau da regelmäßig vorbei. Vor allem bin ich gespannt auf die Handtücher von Pandoo, die netterweise diesen Post sponsern. Apropos Sponsoring…

 

Dir gefallen die Inhalte von thesoulfoodtraveller? Dann schau einmal bei meiner neuen “Support TheSoulfoodTraveller“-Seite vorbei. Dort findest du eine Auswahl an Rabatt-Links und Affiliatelinks, mit denen du mich durch Provisionen unterstützen kannst. Dabei sparst du entweder oder du zahlst den normalen Preis, aber unterstützt mich und meinen Blog.

 


Minimalist Travel – eco friendly hand luggage in Madeira

It’s time for me to travel again. 10 days of Maderia, hand luggage only and without my husband because he couldn’t get any holidays. My readers loved the last “what’s in my bag”-post so much that I decided to make another post like it to show you how I do my minimalist travel packing. My minimal toiletries you already know from this post.

 

The minimalist travel challenge

This time, I wanted to try a minimalist travel challenge: I know how to travel minimalistically but this time most of the items should be fair fashion. Most of the items are from my summer capsule, that’s why they don’t appear in this post.

  • 2 tops (one fairly made, one thrifted)
  • 2 t-shirts (fair fashion)
  • 2 shorts (one reused one made from old jeans)
  • 2 long pants (one fairly made)
  • 1 dress (thrifted)
  • 1 culotte pant (fast fashion)

These are 10 minimalist travel items out of which only 3 are fast fashion. That’s a 70% rate which isn’t bad at all.

I also needed yoga pants and a sports bra, which I packed in addition to the list. Moreover, a rainponcho, 2 pjs, 7 undies, 2 bras, 1 pair of flipflops and a bikini found their way into my bag.

During the flight I’m going to wear the following items:

  • Black fair fashion leggings
  • One fair fashion sweater
  • A sports top
  • A convertible fair fashion jacket – two-in-one pieces are to ultimate minimalist pro-tip
  • Fair fashion sneakers
  • A light poncho which also serves as a scarf, beach towel, beach dress, light blanket and much more
  • Fuzzy socks against cold feet.

 

The following items can be found in the category “minimalist travel knickknacks”:

  • A neck roll
  • Yoga mat
  • Torch for the hostel rooms
  • Mosquito net
  • 2 bamboo towels by Pandoo which are my sustainable highlight. They are the ideal travel buddies and I’m glad to get to test them during this trip. I will review them in my Instagram Stories.

 

I hope to have given you some inspiration for your next travels. Follow me on Instagram and watch my tips and tricks about minimalist travel.